Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Seminare & Ausbildungen


QM Schulungen | QM Schulung | QM Ausbildungen | QM Ausbildung | QM Seminare | QM | Veranstalter im Vergleich ✓ Unabhängige Bewertungen ✓  Jetzt informieren & buchen!

Dez
16
Mo
QM Basiswissen @ Quality Services & Wissen GmbH
Dez 16 – Dez 17 ganztägig
QM Basiswissen @ Quality Services & Wissen GmbH

Qualitätsmanagement oder kurz QM wird als Begriff wie selbstverständlich verwendet. Wenn man allerdings jemanden fragt: Was ist Qualitätsmanagement eigentlich? Dann kommt meist eine sehr lange Erklärung mit verschachtelten Sätzen und immer wieder fällt in dieser Erklärung auch der Name ISO 9001. Sucht man in der Literatur findet man Definitionen wie „Qualität ist der Grad, in dem ein Satz inhärenter Merkmale Anforderungen erfüllt.“ Daher möchten wir uns an dieser Stelle mit einer einfachen und kurzen Definition des Begriffes Qualitätsmanagement versuchen.

Qualitätsmanagement ist die Gesamtheit aller organisierter Maßnahmen, die dazu dienen Produkte, Prozesse oder Leistungen zu verbessern.

Mit diesem einen Satz ist alles genannt, was Qualitätsmanagement bedeutet, bzw. was Qualitätsmanagement kann. Unser Seminar Qualitätsmanagement (QM) Basiswissen bietet Ihnen einen umfassenden, aber dennoch leicht verständlichen Überblick über das gesamte Themenspektrum des Qualitätsmanagements.

Zielsetzung des Seminars „Qualitätsmanagement (QM) Basiswissen“ (2 Tage)

In diesem Seminar lernen Sie den Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems mit seinen Grundsätzen, Strukturen, Abläufen und Verantwortlichkeiten kennen. Damit sich das Gelernte leicht in die Praxis umsetzen lässt, arbeitet unser erfahrener Trainer mit Praxisbeispielen und Modernen Trainingsmethoden. Dabei  erlernen Sie die Grundlagen und die Anwendung der ISO 9000-Familie, sowie den Aufbau und die Bewertung eines prozessorientierten QM-Systems. Noch im Seminar machen Sie unter professioneller Anleitung die ersten Schritte zur Erstellung von QM-Dokumenten wie Managementhandbuch, Prozessbeschreibungen und Arbeitsanweisungen. Nach zwei Tagen Intensivtraining sind Sie in der Lage, ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 erfolgreich in Ihrem Unternehmen einzuführen, zu betreuen oder weiter zu entwickeln – und das ohne Vorerfahrung!

Seminarinhalte

  • Einführung in das Qualitätsmanagement
  • Grundbegriffe des Qualitätsmanagements
  • Entwicklung, Bedeutung und Nutzen eines Managementsystems
  • Normen für Qualitätsmanagementsysteme
  • Forderungen der DIN EN ISO 9001:2015
  • Unterschiede DIN EN ISO 9001:2008 und 9001:2015
  • Aufgaben im Qualitätsmanagement (Qualitätsplanung, -lenkung und -sicherung)
  • Grundlagen des Prozessmanagements
  • Dokumentation von Abläufen
  • Überblick über die gängigen Qualitätsmethoden
  • Interne Audits
  • Problemlösung und -behebung
  • Zertifizierungsgrundlagen und -ablauf
  • Übungen in Gruppenarbeit
  • Tipps und Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Dieses Training richtet sich an Mitarbeiter, die am Aufbau bzw. der Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems mitwirken wollen bzw. sollen sowie an Mitarbeiter, die sich Basiswissen zum Qualitätsmanagement aneignen möchten.

Erweiterter Nutzen

  • Die Schulung findet in einer  angenehmen Trainingsatmosphäre statt.
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

Hinweis

Diese Schulung basiert auf der aktuellen Norm ISO 9001:2015

Voraussetzungen

Es sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich.

Dauer

  •  2 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:30 Uhr

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter und digitaler Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen und zusätzliche Dokumentation in digitaler Form
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung nach der Präsenzveranstaltung

Kosten

  • € 995,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

-> Weitere Informationen, Anmeldung

Dez
18
Mi
Interner Auditor @ Quality Services & Wissen GmbH
Dez 18 – Dez 20 ganztägig
Interner Auditor @ Quality Services & Wissen GmbH

Die Durchführung von Internen Audits ist nicht nur eine Anforderung welche laut dem Regelwerk ISO 9001:2015 gefordert wird, sondern ist vor allem eine wichtige Methode zur kontinuierlichen Verbesserung von Prozessen. Der interne Auditor spielt hierbei eine wichtige Rolle. Er überprüft die Einhaltung eingeführter Standards und arbeitet mit den beteiligten Ansprechpartnern Verbesserungspotenziale heraus, um derzeitige Abläufe und Prozesse weiter zu verbessern. Dabei ist es wichtig interne Audits zielgerichtet zu planen, effizient durchzuführen, Auditergebnisse zu dokumentieren und relevante Maßnahmen zu überwachen. Ein gutes Auditergebnis ist dann gegeben, wenn die an dem Audit beteiligten Personen mögliche Defizite selbst erkennen und ein eigenes Interesse an der Behebung bzw. Verbesserung des identifizierten Zustands entwickeln.

Zielsetzung des Seminars „Interner Auditor“ (3 Tage)

Dieses Seminar qualifiziert Sie zum Internen Auditor auf Grundlage der ISO 9001:2015 und bringt Sie in die Lage Interne Audits eigenständig durchführen zu können.

Nach der Teilnahme an dem Seminar …

  • sind Sie sich um die Wichtigkeit Interner Audits in Ihrer Organisation bewusst
  • ist Ihnen die Rolle des Internen Auditors klar
  • sind Sie in der Lage Interne Audits zielgerichtet zu planen, durchzuführen und nachzubereiten
  • schaffen Sie es, mittels Gesprächstechnik anhand von richtigem Fragen die richtigen Antworten zu erhalten

Seminarinhalte

  • Einführung
    • Einführung ins Thema
    • Einführung & Grundlagen Interner Audits
    • Qualifikationsanforderungen interner Auditoren
  • ISO 9001:2015
    • Interne Audits – was wird laut ISO 9001:2015 gefordert?
  • Überblick zur ISO 19011:2018 “Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen”
  • Auditvorbereitung gemäß ISO 19011:2018
  • Planung (Zielgerichtete Planung von Audit)
      • Wann
      • Wo
      • Wie
      • Wie oft
      • Warum
      • Wer und mit
      • Wem?
    • Spezifizierung der Anforderungen
    • Fragenkatalog/Checkliste
  • Auditdurchführung gemäß ISO 19011:2018
    • Einleitung und Abschlussgespräch
    • Gesprächstechnik und Verhalten
    • Nachweisführung und Dokumentation
    • Auditfeststellungen
  • Auditnachbereitung gemäß ISO 19011:2018
    • Ergebnisse bewerten
    • Maßnahmen abstimmen und verfolgen
    • Nachbereitung von Audits
      • Bericht erstellen
      • Dokumentation (weniger ist mehr)
    • Nach dem Audit ist vor dem Audit
      • Überwachung der Maßnahmen
  • Effiziente Durchführung von Audits
    • Prozessorientiertes Auditieren
    • Checklisten versus offene Fragen
    • Gesprächstechniken und Gesprächsführung
  • Rollenspiele, Gruppenarbeit und Workshops
  • Tipps und Erfahrungsaustausch
  • Schriftliche Prüfung

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die als interne Auditoren eingesetzt werden sollen und an alle Interessenten, die sich zum internen Auditor qualifizieren möchten. Vorkenntnisse und Erfahrungen im Qualitätsmanagement sind notwendig. Dazu empfehlen wir das Seminar „Qualitätsmanagement QM Basiswissen“.

Erweiterter Nutzen

  • Praktische Fallbeispiele
  • Die Trainings finden in einer angenehmen Trainingsatmosphäre statt
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen

Dauer

  • 3 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops zum Thema
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Abschluss

Am Ende des zweiten Tages erfolgt eine schriftliche Prüfung zur Überprüfung der Wissensvermittlung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „Interner Auditor nach ISO 9001:2015“ausgehändigt. Dieses Zertifikat dient als Zulassung zum Prozessauditor VDA 6.3

Kosten

  • € 1.290,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

-> Weitere Informationen, Anmeldung

Jan
10
Fr
8D Methode @ Quality Services & Wissen GmbH
Jan 10 ganztägig
8D Methode @ Quality Services & Wissen GmbH

Ein 8D-Report ist ein Dokument, das im Rahmen des Qualitätsmanagements bei einer Reklamation zwischen Lieferant und Kunde (aber auch intern) ausgetauscht wird. 8D steht dabei für die acht obligatorischen Disziplinen (Prozessschritte), die bei der Abarbeitung einer Reklamation erforderlich sind, um das zu Grunde liegende Problem zu überwinden. Ein 8D-Report ist damit Teil des Reklamationsmanagements und dient der Qualitätssicherung beim Lieferanten. Speziell in der Automobilindustrie gibt es besondere Anforderungen und Methoden, die bei der Reklamationsbearbeitung mit der 8D-Methode zu beachten sind. Auch andere Branchen machen sich diesen Nutzen der Reklamationsbearbeitung nach VDA (Automobilindustrie) zu einem Vorteil. Trainieren Sie die Anwendung und Methodik anhand praktischer Beispiele in unserem 8D Seminar.

8D Methode | 8D Seminar | 8D Schulung
Reklamationsmethode

Zielsetzung des Seminars „8D Methode / 8D Report“ (1 Tag)

Sie lernen effizient und zielgerichtet die Methode des 8D Reports in unseren Schulungen kennen und anzuwenden. Dabei erweitern Sie Ihre Methodenkenntnisse und können diese selbständig in Ihrem Umfeld im Rahmen der Reklamationsbearbeitung anwenden und moderieren. Sie sind in der Lage, Bereiche wie Arbeitsvorbereitung, Entwicklung und Fertigung hinsichtlich der Gesichtspunkte Reklamationen, Qualität, Effizienz, Wissensspeicherung und Kommunikation zu unterstützen. Somit ist der 8D Report ein unverzichtbares Hilfsmittel bei der Problemlösung, auch wenn dieser nicht im Bereich des Reklamationsmanagements eingesetzt wird.

Die 8D Methode hilft Reklamationen anhand acht obligatorischer Disziplinen (Prozessschritte) zu betrachten, welche bei der Bearbeitung einer Reklamation erforderlich sind, um das zugrunde liegende Problem zu überwinden. Ein 8D Report ist damit Teil des Reklamationsmanagements und dient der Qualitätssicherung beim Lieferanten. Trainieren Sie die Anwendung und Methodik anhand praktischer Beispiele in unseren 8D Praxisschulungen. Das Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter, welche sich als zukünftige Reklamationsbearbeiter qualifizieren wollen. Als zukünftiger 8D Anwender sind Sie in der Lage Reklamationen effizient und nachhaltig unter Einbindung sämtlicher betroffenen Abteilungen und Mitarbeiter zu bearbeiten indem Sie effizient die vorhandenen wertvollen Ressourcen optimal nutzen. Die Anwendung der 8D Methode hat zur Folge:

  • Verbesserung der Kunden-/Lieferantenbeziehungen
  • Systematische Auseinandersetzung mit auftretenden Problemen
  • Lückenlose Dokumentation sämtlicher Vorfälle
  • Steigerung der Produktivität
  • Steigerung der Effizienz durch Vermeidung von Fehlerwiederholungen
  • Lessons Learned

Seminarinhalte

  • Aufbau & Struktur
  • Ablauf 8D Methode (nach PDCA)
  • 8D Formblatt / Formblätter / Formular / Vorlagen
    • 8D Formblatt VDA / QMC
    • Verschiedene Best Practice 8D Formblätter
  • Problemlösungsablauf (praktisches Fallbeispiel)
    • 1. Team bilden
    • 2. Problem / Fehler beschreiben (6W Methode)
    • 3. Sofortmaßnahmen
    • 4. Ursachenanalyse (Ishikawa / 5x Warum)
    • 5. Korrekturmaßnahmen
    • 6. Vorbeugungsmaßnahmen
    • 7. Problemlösung abschließen
    • 8. Lessons Learned / FMEA – (Würdigung der Teamleistung)
  • Kommunikation (intern / extern)
  • Reklamationen auswerten und analysieren
  • Kontinuierliche Reduzierung von Reklamationen
  • Effiziente Einbindung aller notwendigen Mitarbeiter in den Reklamationsprozess
  • Praktische Fallbeispiele anhand von realen Reklamationsfällen
  • 8D Simulation anhand einer Schritt für Schritt Reklamationsbearbeitung
  • Anforderungen nach VDA
  • Definition von Fehlerursachenkategorien für das 8D – Berichtswesen V1.0 (VDA) Leitfaden für die Anwendung der Fehlerursachenkategorien

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, insb. dem Reklamationsmanagement und Kundendienst, Studenten sowie interessierte Personen. Für dieses Seminar sind QM Grundlagen von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich. Vor dem Seminar besteht die Möglichkeit kostenloses Informationsmaterial bei uns anzufordern um so im Selbststudium einen kurzen Methodenüberblick zu erhalten. Dieses Seminar ist alternativ auch als 8D Webinar buchbar.

Dauer

1 Tag Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Leistungsumfang

ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops
Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Abschluss

Teilnahmebescheinigung nach der Präsenzveranstaltung

Kosten

€ 549,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

-> Weitere Informationen, Anmeldung

Jan
13
Mo
KVP Basiswissen Seminar (2 Tage) @ Quality Services & Wissen GmbH
Jan 13 – Jan 14 ganztägig
KVP Basiswissen Seminar (2 Tage) @ Quality Services & Wissen GmbH

Das KVP Basiswissen / KVP Core Tools 1 (2 Tage) bietet einen umfassenden Überblick über die Anwendungsbereiche und dazugehörige Methoden sowie die Einbettung von KVP in Qualitätsstrategien und eine Prozessoptimierung. Erweiterte Arbeitsweisen und Zieldefinitionen werden erarbeitet um das breite Spektrum von KVP Möglichkeiten kennen zu lernen. Zielerreichungen durch den Einsatz von KVP können sein: Einsparung von Ressourcen, Verbesserung von Arbeitsabläufen, Verbesserung von Podukten, Prozessen und Kundenzufriedenheit, Reduzierung von Verschwendung und Kosten, Verringerung von Leistungsdruck und Festigung einer Unternehmenskultur. Dieses Seminar richtet sich dabei an Interessierte und Führungskräfte, die einen vertiefenden Überblick  sowie grundlegendes Verständnis über KVP benötigen, als auch an Mitarbeiter, welche Ihre Arbeitsweise in diesem Bereich intensivieren möchten. Für die Teilnahme am KVP Grundlageneminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich, es empfiehlt sich jedoch vor der Teilnahme das Seminarskript durchzuarbeiten.

KVP Basiswissen Seminar (2 Tage)

Einleitung und Zielsetzung des Seminars “KVP Basiswissen/ KVP Core Tools”

Ein funktionierender Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) / bzw. Kaizen bildet in vielen Unternehmen die Grundlage, auf der Qualität und Prozesse permanent weiterentwickelt werden; KVP ist zudem auch ein Bestandteil von Standards für Qualitätsmanagementsysteme. Sie lernen den effizienten und zielgerichteten Weg des Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP). Sie erweitern Ihre Methodenkenntnisse und können nach dem Seminar zusammen mit Ihren Mitarbeitern diese gelebte Unternehmensphilosophie in Ihrem Unternehmen bzw. Umfeld selbstständig einsetzen. Sie lernen, die Lösung vielfältiger Probleme in kleinen Schritten anzugehen und diese innerhalb kurzer Zeiträume umzusetzen. Sie sind damit in der Lage, den KVP- / Kaizen Ansatz in Ihrem Unternehmen zu etablieren. Mitunter helfen Ihnen die praktischen Beispiele, die Sie im Rahmen des Seminars anhand eines Methoden- bzw. Werkzeugkastens vermittelt bekommen. Sie wissen damit, wie Sie vorgehen müssen, damit Verbesserungsmaßnahmen verbindlich umgesetzt werden. Das Seminar vermittelt Ihnen neben einer praxisnahen Einführung in die wichtigsten Verbesserungsinstrumente mit zahlreichen Übungen vor allem das umsetzungsorientierte Wissen über die Erfolgsfaktoren einer nachhaltigen KVP-/ Kaizen Initiative.

  • Unterstützung und Verbesserung der KVP Prozesse im Unternehmen
  • Breiter Überblick über praxisrelevante Methoden
  • Strukturierte Einordnung sämtlicher erlernter Methoden
  • Punktuelle Auseinandersetzung mit Potentialen, Zielen und auftretenden Problemen
  • Steigerung der Produktivität

Seminarinhalte

1.Tag

  • Einführung in das Thema
  • Einführung in das Thema “KVP”
    • Unternehmenskultur & Philosophie
      • Unternehmensentwicklung mit und ohne KVP
      • Die Entwicklung des KVP
      • PDCA Zyklus/ Demingkreis
      • KVP vs. Kaizen
      • Kaizen
    • KVP & ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagement)
  • KVP Ziele
    • Ziele & Nutzen von KVP
      • Ziele & Nutzen für Unternehmen
      • Ziele & Nutzen für Mitarbeiter
    • Potentiale finden
      • 7 Verschwendungsarten
      • BVW (Betriebliches Vorschlagswesen)
    • Potentiale ableiten (Strategie & Zielentfaltung)
      • Unternehmensziele
      • Geschäftsziele
      • Bereichsziele
  • KVP Projekte (Projektmanagement)
    • Projektziele erreichen
    • Projekte aktiv und strukturiert angehen
    • Projektablauf nach PDCA Zyklus/ Demingkreis
  • Einblick in KVP Core Tools
    • KVP Core Tools (Methoden & Systematik)
      • Überblick Methoden des KVP
      • Überblick in Methoden des
        • Lean Management
        • Risikomanagement
        • Qualitätsmanagement
        • Prozessmanagement
        • Wissensmanagement
  • KVP Workshops
    • Fallbeispiele mit Praxisbezug

2.Tag

  • KVP Core Tools
    • KVP Core Tools (Methoden & Systematik)
      • Einblick in 7 Werkzeuge des Kaizen
      • Einblick in Methoden des KVP
  • Lean Management Tools
    • Überblick Methoden des Lean Managements
    • Einblick in
      • 5S Methode
      • Spaghetti Diagramm
      • TPM
      • Werstrom
      • Poka Yoke
  • Risikomanagment Tools
    • Überblick Methoden des Risikomanagements
    • Einblick in
      • FMEA Methode
  • Qualitätsmanagement Tools
    • Überblick Statistische Tools
    • Einblick in
      • Pareto
  • Prozessmanagement Tools
    • Einblick in
      • Turtle Diagramm
      • Wer macht, Was, Wann, Wie, Womit
  • Innovationsmanagement Tools
    • Einblick in
      • TRIZ
  • Wissensmanagement Tools
    • Einblick in
      • Lesson Learned
  • KVP Core Tools (Methoden & Systematik)
    • PDCA Modell
      • Plan
      • Do
      • Check
      • Act
    • Problemlösung
      • 6W Methode
      • Ishikawa
      • 5xWarum
      • Problemlösungsblatt
      • 8D Methode / 8D Report
      • A3 Methode
    • Kreativitätsmethoden
      • Brainstorming / Brainwriting
      • Mindmap
      • 6-3-5 Methode
      • Analogiemethode
      • Kopfstandmethode
      • Lerntagebuch
      • und weitere
    • Methoden zur Entscheidungsfindung
      • Paarweiser Vergleich
      • Entscheidungsmatrix
    • Kostenanalyse
      • ABC Analyse
      • target costing
      • Überblick Wertanalyse
  • KVP Workshops
    • Fallbeispiele mit Praxisbezug
    • Intensivtraining von ausgewählten praxisrelevanten Methoden

Zielgruppe/Voraussetzungen

Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem KVP Umfeld, zukünftige KVP Moderatoren, Mitarbeiter aus der Prozessoptimierung, dem Lean Management, Qualitätsverantwortliche, Studenten sowie interessierte Personen.

Hinweis

Diese Veranstaltung ist gleichzeitig Bestandteil der Seminarausbildungen zum „zertifizierten KVP Junior Consultant“ und „zertifizierten KVP Senior Consultant„. Durch die Buchung der Seminarreihe ergeben sich Kostenvorteile und die Möglichkeit der Zertifizierung. Nähere Informationen zur unseren zertifizierten Ausbildungen erhalten Sie hier.

Erweiterter Nutzen

  • Praktische Fallbeispiele anhand von realen KVP Projekten.
  • Die Trainings finden in einer angenehmen Trainingsatmosphäre statt.
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

Dauer

  • 2 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form auf attraktivem USB-Datenträger
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & KVP Workshops
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung nach der Präsenzveranstaltung

Kosten

  • € 995,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.
Jan
15
Mi
KVP Moderatoren Ausbildung (3 Tage) @ Quality Services & Wissen GmbH
Jan 15 – Jan 17 ganztägig
KVP Moderatoren Ausbildung (3 Tage) @ Quality Services & Wissen GmbH

Eine Stabsstelle in der KVP Mannschaft nimmt der KVP Moderator ein, welcher den KVP Koordinator bei der Einführung, Koordination, Begleitung und Moderation des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses unterstützt. Zu seinen Aufgaben gehören die Unterstützung der Koordination und Organisation des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses und die Etablierung einer positiv besetzten Verbesserungskultur. Motivation der Mitarbeiter als zentraler Motor eines erfolgreichen KVP erfordert zudem erhebliches Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit, sich auf alle Mitarbeiter individuell einstellen zu können (soft skills). Zudem benötigt er ein Talent zum Delegieren um die KVP Teams effizient einsetzen und führen zu können ebenso wie eine hohe KVP Methodenkompetenz.

KVP Moderatoren Ausbildung (3 Tage)

Einleitung und Zielsetzung des Seminars “KVP Moderator / KVP Moderatorenausbildung” (3 Tage)

Ein funktionierender Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) / bzw. Kaizen bildet in vielen Unternehmen die Grundlage, auf der Qualität und Prozesse permanent weiterentwickelt werden; KVP ist zudem auch ein Bestandteil von Standards für Qualitätsmanagementsysteme. Sie lernen den effizienten und zielgerichteten Weg des Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) kennen. Sie erweitern Ihre Methoden- und Moderatorenkenntnisse und können nach dem Seminar zusammen mit Ihren Mitarbeitern diese gelebte Unternehmensphilosophie in Ihrem Unternehmen bzw. Umfeld selbstständig einsetzen. Sie lernen, die Lösung vielfältiger Probleme in kleinen Schritten anzugehen und diese innerhalb kurzer Zeiträume umzusetzen. Sie sind damit in der Lage, den KVP- / Kaizen Ansatz in Ihrem Unternehmen zu etablieren. Mitunter helfen Ihnen die praktischen Fallbeispiele, die Sie im Rahmen des Seminars anhand eines Methoden- bzw. Werkzeugkastens vermittelt bekommen. Das Seminar vermittelt Ihnen neben einer praxisnahen Einführung in die wichtigsten Verbesserungsinstrumente mit zahlreichen Fallbeispielen/Workshops vor allem das umsetzungsorientierte Wissen über die Erfolgsfaktoren einer nachhaltigen KVP-/ Kaizen Initiative.

  • Leitung und Verbesserung der KVP Prozesse im Unternehmen
  • Systematische Auseinandersetzung mit auftretenden Problemen
  • Optimierung von Personaleinsatz bei KVP Projekten
  • Strukturierte Einbindung und Weiterentwicklung von Mitarbeitern
  • Steigerung der Effektivität von KVP Teamsitzungen

Seminarinhalte

  • KVP Basiswissen Kompakt
    • Kurze Wiederholung / Zusammenfassung
    • Offene Fragen klären
  • KVP vs. KAIZEN
    • Unterschiede KVP vs. KAIZEN
      • Entstehung & Kultur
      • Anwendung & Umsetzung
    • Praxisübung / Workshop
      • Ableitung aus KAIZEN Prinzipien für bessere KVP Prinzipien / KVP Workshops
  • Unternehmensziele / Geschäftsziele / KVP Ziele
    • Zielableitung Unternehmensziele / Geschäftsziele in KVP Ziele / Workshops
      • z.B. Senkung der Reklamationen, Prozessoptimierung, Prozessmanagement (Wer, Was, Wann, Wie, Womit),…
    • Neue Ziele
      • Im Team erarbeiten / ableiten
    • Praxisübung / Workshop
      • Potentialanalyse
        • Probleme finden
        • Ziele ableiten
  • Methoden / Werkzeuge / Konzepte / Bausteine
    • Vorstellung Methoden / Werkzeuge / Konzepte / Bausteine
      • KVP Basiswerkzeuge
      • KVP Methoden
        • Methoden der Problemlösung
        • Methoden des Risikomanagements
        • etc.
      • Konzepte / Bausteine
        • Lean Management (5S, ….)
        • Six-Sigma
  • Aufgabenschwerpunkt KVP Moderation
    • Der KVP Moderator
      • Kompetenzprofil / Stellenbeschreibung des KVP Moderators
      • Rolle des KVP Moderator / der KVP Gruppe
      • Aufgaben des KVP Moderators / der KVP Gruppe
    • Die Moderation der Gruppe und die Rolle des Moderators
  • Einführung in die Moderation
    • Moderation der Gruppe durch KVP Trainer / Moderator
  • Präsentation
    • Auswahl und Einsatz von Medien
    • Berichterstattung der KVP Projektergebnisse
    • Praxisübung / Workshop
  • Kommunikation
    • Grundlegende Gesprächs- und Fragetechniken
    • Gruppenprozesse
      • Umgang mit Konflikten
      • Umgang mit Erfolgen
    • Praxisübung / Workshop
  • Praxisübung mit Fallbeispielen
    • Auswahl der
      • Methoden & Werkzeuge für die KVP Workshops
      • Konzepte & Bausteine für die KVP Workshops
  • Moderationsübungen mit den KVP Basiswerkzeugen & Methoden
    • KVP Basiswerkzeuge (7 Managementwerkzeuge)
    • Ishikawa mit 5 x Warum
    • Metaplantechnik
    • Kreativitätsmethoden
      • Mindmap
      • Entscheidungsmatrix
      • Analogiemethode
  • KVP Moderation nach PDCA
    • Plan (Planen)
      • Vorbereitung & Moderation
        • KVP Teams richtig zusammenstellen und motivieren
        • KVP Moderation zielgerichtet leiten
        • Praxisübung / Workshop
          • Motivation von Teams
    • Do (Tun)
      • Begleitung bei Umsetzung von Maßnahmen
    • Check (Überprüfung)
      • Verfolgung der Aktivitäten
      • Überprüfung der Maßnahmen
      • Korrektur von Maßnahmen
    • Act (Nachbereitung)
      • Übertragen der Maßnahmen / Wissenstransfer durch „lessons learned“
      • KVP Erfolge berechnen und kommunizieren
  • Videoanalyse
    • KVP Moderation
      • Reflektion der KVP Moderationsfähigkeiten
      • Feedback
  • Barrieren / Probleme / Chancen im Unternehmen
    • Ableitung von Maßnahmen für bessere KVP Workshops
      • Praxisübung / Workshop
        • KVP Flyer für Teammitglieder
        • KVP Multiplikatoren
        • Regeln der Teamarbeit
  • KVP Praxisübungen / Fallbeispiele / Workshops
    • Individuell auf den Bedarf der Gruppe abgestimmt Praxisübungen mit Fallbeispielen & Workshops
  • Erfahrungsaustausch
    • Tipps und Tricks aus der Praxis
    • Erfahrungsaustausch Gruppe / Trainer

Zielgruppe/Voraussetzungen

Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem KVP Umfeld, KVP Teammitglieder, Mitarbeiter aus der Prozessoptimierung, dem Lean Management, Qualitätsverantwortliche, Studenten sowie interessierte Personen. Für die Teilnahme an der KVP Moderatorenausbildung ist das „KVP Basiswissen“ eine gute Voraussetzung, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Hinweis

Diese Veranstaltung ist gleichzeitig Bestandteil der Seminarausbildungen zum „zertifizierten KVP Junior Consultant“ und „zertifizierten KVP Senior Consultant„. Durch die Buchung der Seminarreihe ergeben sich Kostenvorteile und die Möglichkeit der Zertifizierung. Nähere Informationen zur unseren zertifizierten Ausbildungen erhalten Sie hier.

Erweiterter Nutzen

  • Praktische Fallbeispiele anhand von realen KVP Projekten.
  • Vertiefendes Wissen durch empfehlenswerte Literaturzugaben.
  • Die Trainings finden in einer angenehmen Trainingsatmosphäre statt.
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

Dauer

  • 3 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form auf attraktivem USB-Datenträger
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & KVP Workshops
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung nach der Präsenzveranstaltung

Kosten

  • € 1.450,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

-> Weitere Informationen, Anmeldung

Jan
27
Mo
Qualitätsmanagement Beauftragter QMB @ Quality Services & Wissen GmbH
Jan 27 – Jan 29 ganztägig
Qualitätsmanagement Beauftragter QMB @ Quality Services & Wissen GmbH

Der Qualitätsmanagement-Beauftragte nimmt im Zusammenhang mit der Einführung und Unterhaltung eines QM-Systems eine wichtige Rolle ein. Der Erfolg oder Misserfolg eines QM-System hängt oft von dieser Funktion ab. Ein wichtiges Erfolgskriterium für die Einführung und Unterhaltung eines funktionierenden QM-Systems ist die aktive Einbindung der gesamten Belegschaft des Unternehmens. Der QMB soll daher nicht alle Themen selbst in die Hand nehmen, sondern sieht sich selbst eher in einer moderierenden Rolle, welcher den Überblick behält und wo notwendig die jeweiligen Prozessverantwortlichen berät und unterstützt. Hinzu kommt die Ausrichtung des QM-Systems an den Strategien und Zielen des Unternehmens. Ihnen sind bereits die Grundlagen des Qualitätsmanagements (z.B. auf Basis der ISO 9001) bekannt und Sie wollen sich nun zum QMB weiterqualifizieren.

Zielsetzung des Seminars „Qualitätsmanagement Beauftragter Ausbildung | QMB Ausbildung“

Dieses Seminar vermittelt Ihnen das notwendige Wissen, um für eine erfolgreiche und wirksame Einführung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems zu sorgen.

Nach der Teilnahme an dem Lehrgang …

  • kennen Sie die Rolle des Qualitätsmanagement-Beauftragten (QMB) und auf was es ankommt
  • sind Sie in der Lage die Rolle des Qualitätsmanagement-Beauftragten (QMB) in Ihrer Organisation einzunehmen
  • können Sie für die Einführung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems sorgen
  • können Sie Mitarbeiter und Führungskräfte für das Thema motivieren und aktiv einbinden

Seminarinhalte

  • Grundlagen des Qualitätsmanagements (kurze Auffrischung)
  • Das integrierte Managementsystem (Qualität Umwelt, Energie, Arbeitssicherheit)
  • QMB/Qualitätsmanager – die neue Rolle im Kontext der Organisation
  • Von der Q-Politik zur Vision und Strategie
  • Ziele, Zielentfaltung und Kennzahlen
  • Prozess – und Risikomanagement
    • Gewährleistung
    • Haftung und Recht
  • Methoden & Werkzeuge
    • Pareto
    • Ishikawa
    • FMEA
    • Projektmanagement
    • statistische Methoden
    • Analytische Methoden
    • Kreativitätstechniken
  • Führung und Motivation
  • Moderation von Q-Sitzungen
  • Kreativitäts- und Präsentationstechniken
  • KVP – der kontinuierliche Verbesserungsprozess
  • Wissensmanagement  – der Weg zur lernenden Organisation
  • Interne Audits als Instrument zur Wirksamkeitsüberprüfung
  • Gruppenarbeiten und Workshops mittels praxisbezogener Fallbeispiele
  • Tipps und Erfahrungsaustausch
  • Schriftliche Prüfung

Erweiterter Nutzen

  • Praktische Fallbeispiele
  • Die Trainings finden in einer  angenehmen Trainingsatmosphäre statt.
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

Zugang zur Wissensplattform myQUALITY*

(* 1 Jahr kostenlos)

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops zum Thema
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Zielgruppe

Angehende Qualitätsmanagement-Beauftragte (QMB). Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem Umfeld der Qualitätssicherung und dem Qualitätsmanagement.

Voraussetzungen

Vorkenntnisse und Erfahrungen im Qualitätsmanagement auf Grundlage der ISO 9001 sind notwendig. Dazu empfehlen wir vorab die Teilnahme an den Seminaren „Qualitätsmanagement ISO 9001 Basiswissen“ und „Interner Auditor ISO 9001“.

Dauer

3 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Zertifikat „Qualitätsmanagement-Beauftragter (QMB)”

Am Ende des dritten Tages erfolgt eine schriftliche Prüfung zur Überprüfung der Wissensvermittlung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „Qualitätsmanagement-Beauftragter (QMB)“ausgehändigt.

Kosten

€ 1.450,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

-> Weitere Informationen, Anmeldung

Feb
3
Mo
QM Basiswissen @ Quality Services & Wissen GmbH
Feb 3 – Feb 4 ganztägig
QM Basiswissen @ Quality Services & Wissen GmbH

Qualitätsmanagement oder kurz QM wird als Begriff wie selbstverständlich verwendet. Wenn man allerdings jemanden fragt: Was ist Qualitätsmanagement eigentlich? Dann kommt meist eine sehr lange Erklärung mit verschachtelten Sätzen und immer wieder fällt in dieser Erklärung auch der Name ISO 9001. Sucht man in der Literatur findet man Definitionen wie „Qualität ist der Grad, in dem ein Satz inhärenter Merkmale Anforderungen erfüllt.“ Daher möchten wir uns an dieser Stelle mit einer einfachen und kurzen Definition des Begriffes Qualitätsmanagement versuchen.

Qualitätsmanagement ist die Gesamtheit aller organisierter Maßnahmen, die dazu dienen Produkte, Prozesse oder Leistungen zu verbessern.

Mit diesem einen Satz ist alles genannt, was Qualitätsmanagement bedeutet, bzw. was Qualitätsmanagement kann. Unser Seminar Qualitätsmanagement (QM) Basiswissen bietet Ihnen einen umfassenden, aber dennoch leicht verständlichen Überblick über das gesamte Themenspektrum des Qualitätsmanagements.

Zielsetzung des Seminars „Qualitätsmanagement (QM) Basiswissen“ (2 Tage)

In diesem Seminar lernen Sie den Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems mit seinen Grundsätzen, Strukturen, Abläufen und Verantwortlichkeiten kennen. Damit sich das Gelernte leicht in die Praxis umsetzen lässt, arbeitet unser erfahrener Trainer mit Praxisbeispielen und Modernen Trainingsmethoden. Dabei  erlernen Sie die Grundlagen und die Anwendung der ISO 9000-Familie, sowie den Aufbau und die Bewertung eines prozessorientierten QM-Systems. Noch im Seminar machen Sie unter professioneller Anleitung die ersten Schritte zur Erstellung von QM-Dokumenten wie Managementhandbuch, Prozessbeschreibungen und Arbeitsanweisungen. Nach zwei Tagen Intensivtraining sind Sie in der Lage, ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 erfolgreich in Ihrem Unternehmen einzuführen, zu betreuen oder weiter zu entwickeln – und das ohne Vorerfahrung!

Seminarinhalte

  • Einführung in das Qualitätsmanagement
  • Grundbegriffe des Qualitätsmanagements
  • Entwicklung, Bedeutung und Nutzen eines Managementsystems
  • Normen für Qualitätsmanagementsysteme
  • Forderungen der DIN EN ISO 9001:2015
  • Unterschiede DIN EN ISO 9001:2008 und 9001:2015
  • Aufgaben im Qualitätsmanagement (Qualitätsplanung, -lenkung und -sicherung)
  • Grundlagen des Prozessmanagements
  • Dokumentation von Abläufen
  • Überblick über die gängigen Qualitätsmethoden
  • Interne Audits
  • Problemlösung und -behebung
  • Zertifizierungsgrundlagen und -ablauf
  • Übungen in Gruppenarbeit
  • Tipps und Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Dieses Training richtet sich an Mitarbeiter, die am Aufbau bzw. der Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems mitwirken wollen bzw. sollen sowie an Mitarbeiter, die sich Basiswissen zum Qualitätsmanagement aneignen möchten.

Erweiterter Nutzen

  • Die Schulung findet in einer  angenehmen Trainingsatmosphäre statt.
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

Hinweis

Diese Schulung basiert auf der aktuellen Norm ISO 9001:2015

Voraussetzungen

Es sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich.

Dauer

  •  2 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:30 Uhr

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter und digitaler Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen und zusätzliche Dokumentation in digitaler Form
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung nach der Präsenzveranstaltung

Kosten

  • € 995,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

-> Weitere Informationen, Anmeldung

Feb
5
Mi
Interner Auditor @ Quality Services & Wissen GmbH
Feb 5 – Feb 7 ganztägig
Interner Auditor @ Quality Services & Wissen GmbH

Die Durchführung von Internen Audits ist nicht nur eine Anforderung welche laut dem Regelwerk ISO 9001:2015 gefordert wird, sondern ist vor allem eine wichtige Methode zur kontinuierlichen Verbesserung von Prozessen. Der interne Auditor spielt hierbei eine wichtige Rolle. Er überprüft die Einhaltung eingeführter Standards und arbeitet mit den beteiligten Ansprechpartnern Verbesserungspotenziale heraus, um derzeitige Abläufe und Prozesse weiter zu verbessern. Dabei ist es wichtig interne Audits zielgerichtet zu planen, effizient durchzuführen, Auditergebnisse zu dokumentieren und relevante Maßnahmen zu überwachen. Ein gutes Auditergebnis ist dann gegeben, wenn die an dem Audit beteiligten Personen mögliche Defizite selbst erkennen und ein eigenes Interesse an der Behebung bzw. Verbesserung des identifizierten Zustands entwickeln.

Zielsetzung des Seminars „Interner Auditor“ (3 Tage)

Dieses Seminar qualifiziert Sie zum Internen Auditor auf Grundlage der ISO 9001:2015 und bringt Sie in die Lage Interne Audits eigenständig durchführen zu können.

Nach der Teilnahme an dem Seminar …

  • sind Sie sich um die Wichtigkeit Interner Audits in Ihrer Organisation bewusst
  • ist Ihnen die Rolle des Internen Auditors klar
  • sind Sie in der Lage Interne Audits zielgerichtet zu planen, durchzuführen und nachzubereiten
  • schaffen Sie es, mittels Gesprächstechnik anhand von richtigem Fragen die richtigen Antworten zu erhalten

Seminarinhalte

  • Einführung
    • Einführung ins Thema
    • Einführung & Grundlagen Interner Audits
    • Qualifikationsanforderungen interner Auditoren
  • ISO 9001:2015
    • Interne Audits – was wird laut ISO 9001:2015 gefordert?
  • Überblick zur ISO 19011:2018 “Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen”
  • Auditvorbereitung gemäß ISO 19011:2018
  • Planung (Zielgerichtete Planung von Audit)
      • Wann
      • Wo
      • Wie
      • Wie oft
      • Warum
      • Wer und mit
      • Wem?
    • Spezifizierung der Anforderungen
    • Fragenkatalog/Checkliste
  • Auditdurchführung gemäß ISO 19011:2018
    • Einleitung und Abschlussgespräch
    • Gesprächstechnik und Verhalten
    • Nachweisführung und Dokumentation
    • Auditfeststellungen
  • Auditnachbereitung gemäß ISO 19011:2018
    • Ergebnisse bewerten
    • Maßnahmen abstimmen und verfolgen
    • Nachbereitung von Audits
      • Bericht erstellen
      • Dokumentation (weniger ist mehr)
    • Nach dem Audit ist vor dem Audit
      • Überwachung der Maßnahmen
  • Effiziente Durchführung von Audits
    • Prozessorientiertes Auditieren
    • Checklisten versus offene Fragen
    • Gesprächstechniken und Gesprächsführung
  • Rollenspiele, Gruppenarbeit und Workshops
  • Tipps und Erfahrungsaustausch
  • Schriftliche Prüfung

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die als interne Auditoren eingesetzt werden sollen und an alle Interessenten, die sich zum internen Auditor qualifizieren möchten. Vorkenntnisse und Erfahrungen im Qualitätsmanagement sind notwendig. Dazu empfehlen wir das Seminar „Qualitätsmanagement QM Basiswissen“.

Erweiterter Nutzen

  • Praktische Fallbeispiele
  • Die Trainings finden in einer angenehmen Trainingsatmosphäre statt
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen

Dauer

  • 3 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops zum Thema
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Abschluss

Am Ende des zweiten Tages erfolgt eine schriftliche Prüfung zur Überprüfung der Wissensvermittlung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „Interner Auditor nach ISO 9001:2015“ausgehändigt. Dieses Zertifikat dient als Zulassung zum Prozessauditor VDA 6.3

Kosten

  • € 1.290,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

-> Weitere Informationen, Anmeldung

Feb
26
Mi
Qualitätsmanagement Beauftragter QMB @ Quality Services & Wissen GmbH
Feb 26 – Feb 28 ganztägig
Qualitätsmanagement Beauftragter QMB @ Quality Services & Wissen GmbH

Der Qualitätsmanagement-Beauftragte nimmt im Zusammenhang mit der Einführung und Unterhaltung eines QM-Systems eine wichtige Rolle ein. Der Erfolg oder Misserfolg eines QM-System hängt oft von dieser Funktion ab. Ein wichtiges Erfolgskriterium für die Einführung und Unterhaltung eines funktionierenden QM-Systems ist die aktive Einbindung der gesamten Belegschaft des Unternehmens. Der QMB soll daher nicht alle Themen selbst in die Hand nehmen, sondern sieht sich selbst eher in einer moderierenden Rolle, welcher den Überblick behält und wo notwendig die jeweiligen Prozessverantwortlichen berät und unterstützt. Hinzu kommt die Ausrichtung des QM-Systems an den Strategien und Zielen des Unternehmens. Ihnen sind bereits die Grundlagen des Qualitätsmanagements (z.B. auf Basis der ISO 9001) bekannt und Sie wollen sich nun zum QMB weiterqualifizieren.

Zielsetzung des Seminars „Qualitätsmanagement Beauftragter Ausbildung | QMB Ausbildung“

Dieses Seminar vermittelt Ihnen das notwendige Wissen, um für eine erfolgreiche und wirksame Einführung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems zu sorgen.

Nach der Teilnahme an dem Lehrgang …

  • kennen Sie die Rolle des Qualitätsmanagement-Beauftragten (QMB) und auf was es ankommt
  • sind Sie in der Lage die Rolle des Qualitätsmanagement-Beauftragten (QMB) in Ihrer Organisation einzunehmen
  • können Sie für die Einführung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems sorgen
  • können Sie Mitarbeiter und Führungskräfte für das Thema motivieren und aktiv einbinden

Seminarinhalte

  • Grundlagen des Qualitätsmanagements (kurze Auffrischung)
  • Das integrierte Managementsystem (Qualität Umwelt, Energie, Arbeitssicherheit)
  • QMB/Qualitätsmanager – die neue Rolle im Kontext der Organisation
  • Von der Q-Politik zur Vision und Strategie
  • Ziele, Zielentfaltung und Kennzahlen
  • Prozess – und Risikomanagement
    • Gewährleistung
    • Haftung und Recht
  • Methoden & Werkzeuge
    • Pareto
    • Ishikawa
    • FMEA
    • Projektmanagement
    • statistische Methoden
    • Analytische Methoden
    • Kreativitätstechniken
  • Führung und Motivation
  • Moderation von Q-Sitzungen
  • Kreativitäts- und Präsentationstechniken
  • KVP – der kontinuierliche Verbesserungsprozess
  • Wissensmanagement  – der Weg zur lernenden Organisation
  • Interne Audits als Instrument zur Wirksamkeitsüberprüfung
  • Gruppenarbeiten und Workshops mittels praxisbezogener Fallbeispiele
  • Tipps und Erfahrungsaustausch
  • Schriftliche Prüfung

Erweiterter Nutzen

  • Praktische Fallbeispiele
  • Die Trainings finden in einer  angenehmen Trainingsatmosphäre statt.
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

Zugang zur Wissensplattform myQUALITY*

(* 1 Jahr kostenlos)

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops zum Thema
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Zielgruppe

Angehende Qualitätsmanagement-Beauftragte (QMB). Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem Umfeld der Qualitätssicherung und dem Qualitätsmanagement.

Voraussetzungen

Vorkenntnisse und Erfahrungen im Qualitätsmanagement auf Grundlage der ISO 9001 sind notwendig. Dazu empfehlen wir vorab die Teilnahme an den Seminaren „Qualitätsmanagement ISO 9001 Basiswissen“ und „Interner Auditor ISO 9001“.

Dauer

3 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Zertifikat „Qualitätsmanagement-Beauftragter (QMB)”

Am Ende des dritten Tages erfolgt eine schriftliche Prüfung zur Überprüfung der Wissensvermittlung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „Qualitätsmanagement-Beauftragter (QMB)“ausgehändigt.

Kosten

€ 1.450,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

-> Weitere Informationen, Anmeldung

Mrz
2
Mo
KVP Basiswissen Seminar (2 Tage) @ Quality Services & Wissen GmbH
Mrz 2 – Mrz 3 ganztägig
KVP Basiswissen Seminar (2 Tage) @ Quality Services & Wissen GmbH

Das KVP Basiswissen / KVP Core Tools 1 (2 Tage) bietet einen umfassenden Überblick über die Anwendungsbereiche und dazugehörige Methoden sowie die Einbettung von KVP in Qualitätsstrategien und eine Prozessoptimierung. Erweiterte Arbeitsweisen und Zieldefinitionen werden erarbeitet um das breite Spektrum von KVP Möglichkeiten kennen zu lernen. Zielerreichungen durch den Einsatz von KVP können sein: Einsparung von Ressourcen, Verbesserung von Arbeitsabläufen, Verbesserung von Podukten, Prozessen und Kundenzufriedenheit, Reduzierung von Verschwendung und Kosten, Verringerung von Leistungsdruck und Festigung einer Unternehmenskultur. Dieses Seminar richtet sich dabei an Interessierte und Führungskräfte, die einen vertiefenden Überblick  sowie grundlegendes Verständnis über KVP benötigen, als auch an Mitarbeiter, welche Ihre Arbeitsweise in diesem Bereich intensivieren möchten. Für die Teilnahme am KVP Grundlageneminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich, es empfiehlt sich jedoch vor der Teilnahme das Seminarskript durchzuarbeiten.

KVP Basiswissen Seminar (2 Tage)

Einleitung und Zielsetzung des Seminars “KVP Basiswissen/ KVP Core Tools”

Ein funktionierender Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) / bzw. Kaizen bildet in vielen Unternehmen die Grundlage, auf der Qualität und Prozesse permanent weiterentwickelt werden; KVP ist zudem auch ein Bestandteil von Standards für Qualitätsmanagementsysteme. Sie lernen den effizienten und zielgerichteten Weg des Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP). Sie erweitern Ihre Methodenkenntnisse und können nach dem Seminar zusammen mit Ihren Mitarbeitern diese gelebte Unternehmensphilosophie in Ihrem Unternehmen bzw. Umfeld selbstständig einsetzen. Sie lernen, die Lösung vielfältiger Probleme in kleinen Schritten anzugehen und diese innerhalb kurzer Zeiträume umzusetzen. Sie sind damit in der Lage, den KVP- / Kaizen Ansatz in Ihrem Unternehmen zu etablieren. Mitunter helfen Ihnen die praktischen Beispiele, die Sie im Rahmen des Seminars anhand eines Methoden- bzw. Werkzeugkastens vermittelt bekommen. Sie wissen damit, wie Sie vorgehen müssen, damit Verbesserungsmaßnahmen verbindlich umgesetzt werden. Das Seminar vermittelt Ihnen neben einer praxisnahen Einführung in die wichtigsten Verbesserungsinstrumente mit zahlreichen Übungen vor allem das umsetzungsorientierte Wissen über die Erfolgsfaktoren einer nachhaltigen KVP-/ Kaizen Initiative.

  • Unterstützung und Verbesserung der KVP Prozesse im Unternehmen
  • Breiter Überblick über praxisrelevante Methoden
  • Strukturierte Einordnung sämtlicher erlernter Methoden
  • Punktuelle Auseinandersetzung mit Potentialen, Zielen und auftretenden Problemen
  • Steigerung der Produktivität

Seminarinhalte

1.Tag

  • Einführung in das Thema
  • Einführung in das Thema “KVP”
    • Unternehmenskultur & Philosophie
      • Unternehmensentwicklung mit und ohne KVP
      • Die Entwicklung des KVP
      • PDCA Zyklus/ Demingkreis
      • KVP vs. Kaizen
      • Kaizen
    • KVP & ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagement)
  • KVP Ziele
    • Ziele & Nutzen von KVP
      • Ziele & Nutzen für Unternehmen
      • Ziele & Nutzen für Mitarbeiter
    • Potentiale finden
      • 7 Verschwendungsarten
      • BVW (Betriebliches Vorschlagswesen)
    • Potentiale ableiten (Strategie & Zielentfaltung)
      • Unternehmensziele
      • Geschäftsziele
      • Bereichsziele
  • KVP Projekte (Projektmanagement)
    • Projektziele erreichen
    • Projekte aktiv und strukturiert angehen
    • Projektablauf nach PDCA Zyklus/ Demingkreis
  • Einblick in KVP Core Tools
    • KVP Core Tools (Methoden & Systematik)
      • Überblick Methoden des KVP
      • Überblick in Methoden des
        • Lean Management
        • Risikomanagement
        • Qualitätsmanagement
        • Prozessmanagement
        • Wissensmanagement
  • KVP Workshops
    • Fallbeispiele mit Praxisbezug

2.Tag

  • KVP Core Tools
    • KVP Core Tools (Methoden & Systematik)
      • Einblick in 7 Werkzeuge des Kaizen
      • Einblick in Methoden des KVP
  • Lean Management Tools
    • Überblick Methoden des Lean Managements
    • Einblick in
      • 5S Methode
      • Spaghetti Diagramm
      • TPM
      • Werstrom
      • Poka Yoke
  • Risikomanagment Tools
    • Überblick Methoden des Risikomanagements
    • Einblick in
      • FMEA Methode
  • Qualitätsmanagement Tools
    • Überblick Statistische Tools
    • Einblick in
      • Pareto
  • Prozessmanagement Tools
    • Einblick in
      • Turtle Diagramm
      • Wer macht, Was, Wann, Wie, Womit
  • Innovationsmanagement Tools
    • Einblick in
      • TRIZ
  • Wissensmanagement Tools
    • Einblick in
      • Lesson Learned
  • KVP Core Tools (Methoden & Systematik)
    • PDCA Modell
      • Plan
      • Do
      • Check
      • Act
    • Problemlösung
      • 6W Methode
      • Ishikawa
      • 5xWarum
      • Problemlösungsblatt
      • 8D Methode / 8D Report
      • A3 Methode
    • Kreativitätsmethoden
      • Brainstorming / Brainwriting
      • Mindmap
      • 6-3-5 Methode
      • Analogiemethode
      • Kopfstandmethode
      • Lerntagebuch
      • und weitere
    • Methoden zur Entscheidungsfindung
      • Paarweiser Vergleich
      • Entscheidungsmatrix
    • Kostenanalyse
      • ABC Analyse
      • target costing
      • Überblick Wertanalyse
  • KVP Workshops
    • Fallbeispiele mit Praxisbezug
    • Intensivtraining von ausgewählten praxisrelevanten Methoden

Zielgruppe/Voraussetzungen

Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem KVP Umfeld, zukünftige KVP Moderatoren, Mitarbeiter aus der Prozessoptimierung, dem Lean Management, Qualitätsverantwortliche, Studenten sowie interessierte Personen.

Hinweis

Diese Veranstaltung ist gleichzeitig Bestandteil der Seminarausbildungen zum „zertifizierten KVP Junior Consultant“ und „zertifizierten KVP Senior Consultant„. Durch die Buchung der Seminarreihe ergeben sich Kostenvorteile und die Möglichkeit der Zertifizierung. Nähere Informationen zur unseren zertifizierten Ausbildungen erhalten Sie hier.

Erweiterter Nutzen

  • Praktische Fallbeispiele anhand von realen KVP Projekten.
  • Die Trainings finden in einer angenehmen Trainingsatmosphäre statt.
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

Dauer

  • 2 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form auf attraktivem USB-Datenträger
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & KVP Workshops
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung nach der Präsenzveranstaltung

Kosten

  • € 995,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.
X